.

Home  |  Links  |  Impressum  |  Kontakt  |  Video  |  Bilder | 
Rennberichte -> European Championship ->EM Rennen Weigsdorf 2007

 

 

Aufhängungsbruch machte Traum vom Finale zunichte


Dieter Dieselkämper war endlich wieder bei der EM am Start

Ein Rennbericht von Dieter Dieselkämper von der European Championchip in Weigsdorf

Wetterkapriolen im ostdeutschen Weigsdorf bei Bautzen: Erst war das Wetter schön, dann ging am Freitag Abend ein heftiges Gewitter nieder, aber am Samstag sollte es dann wieder gut aussehen. Die ersten freien Trainings begannen auf einer etwas durchgeweichten Strecken, die aber doch relativ schnell wieder frei gefahren wurde. Das freie Training verlief soweit ganz gut, für das zweite freie Training wechselten wir noch einmal die Reifen. Als ich auf die Zeitentabelle sah, machte ich mir ein wenig Sorgen. Die Reifen habe ich dann wieder gewechselt und es ging zum ersten Zeittraining.

Nach dem Blick auf die Zeitentabelle gab es erst mal ein langes Gesicht: Platz 18 mit 1,2 Sek Rückstand auf die Spitze. Dann das zweite Zeittraining und eine Verbesserung auf Platz 16. Ratlosigkeit machte sich bei mir breit. Ich hatte beim Fahren kein schlechtes Gefühl, vielleicht konnte ich in den Läufen meine Position verbessern. Dann folgte der erste Lauf in Gruppe 3. ich stand in einer Reihe mit Hagen Stübner. In der ersten Reihe waren Freischlag, Fürst und de Boer.Ich hatte einen guten Start und war nach dem Sprung auf Platz drei, konnte aber wegen des Staubs die erste Linkskurve nicht sehen und kam zu weit raus. Ich schlug in die Leitplanke ein, konnte aber weiter fahren. Das komplette Feld war an mir vorbei gegangen und ich belegte einen hinteren Platz.

Der zweite Lauf in der dritten Gruppe, und ich stand in der letzten Reihe. Der Start war wieder gut und ich schaffte es bis auf Platz 5 nach vorne zu fahren.Die Strecke hatte mittlerweile brutale Löcher, und das Lenkrad schlug in den Händen. Ich merkte zudem, dass ich das Tempo an der Spitze nicht mitgehen konnte. Die Strecke lag meinem Fahrzeug einfach nicht. Für den letzten Vorlauf habe ich dann die Dämpfereinstellung auf weich gestellt, um mit den Löchern und den Unebenheiten in der Strecke besser klar zu kommen.

Der dritte Vorlauf aus der zweiten Startreihe startend erreichte ich dann Platz 4, nachdem es beim ersten Versuch einen Abbruch gegeben hatte, da direkt hinter dem Sprunghügel zwei defekte Fahrzeuge liegen geblieben waren. Das Ergebnis aus den Vorläufen sollte aber für das B-Finale reichen. Dann kam der Aushang mit der Wertung. Platz 14 und damit Startreihe 2 im B-Finale. Eine Position aus der man vielleicht noch das A-Finale erreichen kann.

Es folgte der Start, ich konnte meine Position halten und nach der ersten Runde konnte ich Zhavoronkov überholen. In der zweiten Runde ging ich an Stanek vorbei und war dritter hinter Lagodny. in der vierten Runde auf dem Bergabstück zerbrach dann irgendwas an der Aufhängung vorne rechts. Als ich über den Sprunghügel kam bemerkte ich, dass meine Bremse komplett ausgefallen war. Ich versuchte das Fahrzeug in langsamererFahrt noch über die Distanz zu bekommen, fiel dann aber zwei Runden vor Schluss aus. Die rechte Aufhängung war nun komplett zerbrochen.

Trotzdem war es ein schönes Wochenende, an dem man mal wieder EM Luft schnuppern konnte.
 


 

Fanbewertung   Schau mal hier

Das muss ich weitersagen !


Rennberichte -> European Championship ->EM Rennen Weigsdorf 2007

.

       

EM Rennen Nova Paka 2003

Veranstalter: Tschechischer Autoclub Nova Paka
Rennstrecke: Nova Paka
Datum: 06.07.2003
Prädikat: Europameisterschaft


.

.

       

EM Rennen Oberlausitz 2003

Veranstalter: MC Oberlausitzer Bergland e.V.
Rennstrecke: Am Matschenberg
Datum: 18.05.03
Prädikat: Europameisterschaft


.

.

       

EM Rennen Seelow 2003

Veranstalter: MC Seelow
Rennstrecke: Am Sender
Datum: 28/29.06.03
Prädikat: Europameisterschaft


.